Acoustic Summer 2019
07. September 2019
Weltkunstzimmer Düsseldorf

Artists Acoustic-Summer 2019

confirmed
Uploaded image

Hothouse Flowers (IRL)

“Liam ist der beste weiße Soul-Sänger der Welt. Diese Jungs sollte man nur auf Rezept bekommen, weil sie so gut sind” (Bono). Auf unserer Liste der Künstler, die wir gerne auf unserer Bühne sehen wollten, standen die Hothouse Flowers schon immer ganz oben. Ihre Mischung aus Soul und Rock, in die sie traditionelle irische Elemente einflechten, erzeugt eine unvergessliche Magie.
Uploaded image

Olivia & Marty Willson-Piper (UK)

Bis Herbst 2013 war der gebürtige Engländer Marty Willson-Piper Gitarrist bei den Kult-Australiern THE CHURCH. Die Band wurde 2010 nach knapp 30jähriger Bandgeschichte feierlich in die australische ARIA Hall of Fame aufgfenommen. Willson-Piper und seine Frau Olivia sind zart unterwegs mit 12-Saiter-Gitarre, Geige, Cellolin und Harmonien. Das Paar präsentiert eine Auswahl an Marty’s Solomaterial und CHURCH neu interpretiert und lyrisch statt rockig.
Uploaded image

Cynthia Nickschas & Friends (DE)

Das Bonner Lebenskonzentrat Cynthia Nickschas spielt sich mit ihren Texten, ihrer Musik und ihrer Band und der schon seit Jahren in die Herzen und Köpfe der Menschen. Ihre Texte machen Mut, wühlen auf und regen an, holen fast Vergessenes auf den Plan. Positiv Denken, Hoffnung, Liebe, Freude, Familie, stehen auf ihrer Wunschliste für alle. Doch auch der Umgang mit Angst, Zweifel und Wut, dem eigene Selbstwert und den eigenen Gefühlen sind Teil der Botschaft.
Uploaded image

Fox & Bones (USA)

Fox And Bones sind die amerikanischen Songwriter Sarah Vitort und Scott Gilmore aus Portland, Das international Folk-Duo sticht besonders durch ihre eingängigen Harmonien und Melodien hervor. Der europäische Musik-Blog-Rockette schrieb “machen süchtig wie Erdnussbutter”. Vielleicht fasst es Luke Neill vom Portland Radio Project am besten zusammen. “Diese beiden Stimmen verschmelzen so perfekt zusammen, dass du niemals aufhören willst sie zu hören.”
Uploaded image

Beggi Smàri (ISL)

Beggi Smári stammt aus einer Familie von Künstlern und Schriftstellern und war in seiner Heimat zunächst als virtuoser Gitarrenspieler bekannt. Mit seinem Mix aus Folk und Blues hat er sich mittlerweile als Singer/Songwriter etabliert, auch weit über die Grenzen Islands hinaus.
Uploaded image

Der Ole (DE)

Der Ole, eines der ersten musikalischen Ziehkinder des viel zu früh verstorbenen Wölli Rohde (“Die Toten Hosen”), spielte fast 300 Konzerte in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden. Zuerst als Sänger und Bassist in verschiedenen Krefelder Punkrockbands, die meisten jedoch als Frontsänger von Massendefekt. Nun hat Der Ole wieder Lust auf neue Abenteuer.
Uploaded image

Holocene (DE)

HOLOCENE erzählt Geschichten über das ganz normale tägliche emotionale Chaos. Selbstzweifel und Weltschmerz – trifft auf Hoffnung und positive Gefühle. Manchmal gibt es nichts besseres als einfach nur alleine zu sein und genau in dem Moment wenn du denkst dass alles verloren ist, kann ein einziger Song dein bester Freund der Welt sein.
Uploaded image

Mack Drietens (DE)

Auf ihrer langen Reise als Duo mit ihrer Mischung aus Country, Bluegrass und Rockabilly trafen Herr Mack und Herr Drietens irgendwann auf eine Frau. Im Frühjahr 2018 nahm die Reise für Sunny plötzlich und unerwartet ein tödliches Ende und er hinterließ eine Lücke in der Band; als Musiker und als Freund. Nachdem für Christel und Gundi die Musik zuerst hauptsächlich ein Trost war, setzen sie nun die Reise als Mack Drietens fort. Sie haben Gitarre und Clawhammer-Banjo sowie zwei individuelle starke Stimmen, die sich abwechseln oder in zweistimmigem Gesang vereinen, im Gepäck. So unterhalten sie mit und ohne Verstärkung mit Songs und Tunes aus über 100 Jahren, und vor allem mit viel Spielfreude das Publikum.
Uploaded image

Georg Zimmermann (DE)

Rock, Folk und Blues – dazu eine scharfe Zunge, viel (Selbst-) Ironie und geradliniges Songwriting: Georg Zimmermann zerstückelt wahlweise den eigenen Exzess, Medienauswüchse, Rollen-Klischees oder das Absurdistan unserer Arbeitswelt. Inspiriert von Heinrich Heine, Georg Kreisler aber auch von Bob Dylan oder John Lennon findet er „einen ganz eigenen Ansatz im Umgang mit der deutschen Sprache.“ (WDR2). Bei seinen Auftritten entwickelt sich das Set von Zimmermann oft zu einer mitreißenden Mischung aus Kabarett und Folk-Darbietung, in der die Erlebnisse der letzten Geisterstunde und die nationale Lage lächelnd zusammengeführt werden.

About the festival

Meeting point for soft sounds

The Acoustic Festival series in Düsseldorf is designed for friends of the softer sounds and deliberately lleaves out the electric guitars. In the spirit of handmade music, the Acoustic Festival celebrates and encourages the bridging of the gap between country and folk, pop and rock for unique live experiences and supports the exchange between international bands and singer-songwriters - from the established star of the genre to the promising up-and-coming talent. In winter, the festival regularly takes place at Haus der Jugend in Düsseldorf. In summer, the festival will be located on the premises of the Welkunstzimmer in Düsseldorf, with a roofed outdoor stage. After 10 p.m. the music continues indoor. In addition to the extraordinary scenery, outstanding musicians from the genres of folk, rock and pop guarantee an evening with a unique atmosphere.

Client Client Client Client Client Client Client